Kosmetik

Haut wie Samt und Seide

Wer wünscht sich nicht eine Haut wie Samt und Seide, ebenmäßig, feinporig und ohne Rötungen, prall und rosig. Nun, es gehört viel Disziplin dazu, dies zu erreichen und zu halten. Hilfe gibt es jetzt von comfort sugaring, die den Zucker zur Haarentfernung novh weiter entwickelt und verfeinert haben. Herausgekommen ist ein Massagezucker mit tollen Eigenschaften für eine kosmetische Behandlung.

Diesen Massagezucker verwende ich für die Kosmetik. Die Bestandteile sind die gleichen und auch dieser Zucker ist, wenn er zu 60% oder mehr angereichert ist, desinfizierend. Durch diese Natürlichkeit der Produkte ist er nicht allergieauslösend. Da Zucker ein natürlicher Feuchtigkeitsspeicher ist, wird durch eine Massage Feuchtigkeit tief in die Haut transportiert, welches sofort nach der Behandlung bereits sicht- und spürbar wird. Eine Algenschlammpackung reinigt die Poren und ein Peeling mit medizinischem Zucker entfernt alte abgestorbene Hautschüppchen und Make up-Reste etc.

Danach wird der Massagezucker mit ätherischen Wässerchen und Pflegeprodukten gemischt und eine angenehme Gesichtsmassage rundet die Anwendung ab.

Auf Wunsch wird davor eine Hyaloron-Ampulle aufgetragen.

Natürlich können Sie danach sofort wieder unter Leute treten, die Haut ist nur wenig bis gar nicht gerötet. Wer mag, bekommt aber auch ein leichtes Tages-Make up. Dieser Puder besteht aus geriebenem Mineral – die kleinen Partikel sind nicht kugelförmig, wie bei herkömmlichen Puderprodukten, sondern sehen wie kleine Scheibchen aus, die sich bei mehrmaligem Auftragen übereinander legen und nicht die Poren verstopfen.

Lassen Sie sich zuckersüß verwöhnen oder schenken Sie einem lieben Menschen ein süßes Vergnügen mithilfe eines Gutscheins.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>