Gelnägel und Schwangerschaft

Meine Ehrliche Meinung zur Nagelmodellage in der Schwangerschaft

Wie geht man mit der Tatsache um, das eine Kundin mit nicht ganz problemfreien Naturnägeln schwanger wird und jeder Versuch, ihre Nägel schön aussehen zu lassen von Hormonen torpediert wird?

Was rät man der Kundin die seit Jahren Gelnägel trägt? Viele Frauen denken sicherlich: nur weil ich schwanger bin soll ich auf gepflegte Fingernägel verzichten? Wie sieht das denn aus?

Nun, es gibt nach eingehender Recherche eine einhellige Meinung dazu.
Nur wenige Möglichkeiten bleiben übrig:


Der Kundin raten eine Nagelstudio Pause einzulegen…

Eine Möglichkeit ist, der Kundin zu raten, eine Pause einzulegen, bis die Schwangerschaft vorüber ist und der Hormonhaushalt wieder “normal” ist. Dieses freilich hört keine Kundin gern, die Spaß und Freude an modellierten Nägeln hat.


Komplikationen in Kauf nehmen?

Eine weitere Möglichkeit ist es, die Hormonschwankungen zu ignorieren und damit der Kundin und sich selbst einige Unannehmlichkeiten zu verursachen, indem man häufig Reparatur- oder Korrekturtermine vereinbaren muss.

In meinen Augen ist auch dies keine wirkliche Lösung für dieses Problem.


Alternativ vom Gelnagel zum Acrylnagel?

Die dritte Möglichkeit, die zwar sehr erfolgversprechend scheint, ist eine Umstellung der Modellage auf eine acrylbasierte, lichthärtende Methode, genannt Chrome. Nachdem ich mich nun ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt und mich darüber informiert habe, bleibt mir aber nur wenig gutes darüber zu berichten. Diese Chrome-Geschichte verspricht eine extreme Haltbarkeit, jedoch zu einem gerade in der Schwangerschaft sehr hohen Preis. Wie der Hersteller mir bestätigt, ist es sehr agressiv und in hohem Maße bedenklich, und sollte gerade in der Schwangerschaft nicht benutzt werden.

Für die Kundinnen meines Nagelstudios habe ich eine Entscheidung getroffen – die mich zwar eine Kundin kostet aber dafür Ihre und die Gesundheit des werdenden Lebens nicht zusätzlich gefährdet – mein Rat lautet deshalb, eine Pause für die Zeit der Schwangerschaft einzulegen.


Sie wünschen weitere Informationen zu diesem Thema?

Sprechen Sie mich bitte an, gerne berate ich Sie vorab telefonisch.

Terminvereinbarung

Telefon: 0 51 05 – 77 54 20
E-Mail: info@nailessence.de
oder gerne auch per Online-Termin-Formular
Termin-Formular


Klicken Sie hier um zur Startseite zu gelangen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>